• Kennen lernen des eigenen Körpers
  • Kariesprophylaxe durch gesunde Ernährung und Zahnpflege
  • Körperpflege


Wir achten darauf und bitten die Eltern darum, den Kindern ein gesundes Frühstück und keine Süßigkeiten mitzugeben. Auch auf Cerealien sollte aufgrund des oft hohen Zuckergehalts verzichtet werden. Die Kinder lernen hierbei durch den achahmungseffekt von den Gleichaltrigen. Sie erfahren mit Hilfe von Medien der Kariesvorsorge, welche Nahrungsmittel zuckerhaltig und somit für die Zähne schädlich sind. Nach dem Frühstück putzen die Kinder ihre Zähne.

Im Rahmen der Kariesprophylaxe werden die Kinder jährlich 2 mal von einer Zahnärztin des Gesundheitsamtes untersucht. Die Eltern werden bei Kariesbefall ihres Kindes schriftlich benachrichtigt und können so frühzeitig eine Behandlung durch ihren Zahnarzt einleiten.

Der Kindergarten bietet als Getränke Mineralwasser, Fruchtsäfte ohne Zuckerzusatz, sowie Milch an.

In regelmäßigen Abständen bereiten wir mit den Kindern ein gesundes Frühstück gemeinsam zu, damit die Kinder möglichst früh Alternativen zu süßen Speisen kennen- und schätzen lernen.

Die Pflege des Körpers wird mit den Kindern täglich in kleinen Schritten geübt z.B. Hände waschen, Nase putzen.

Die Kinder lernen in gezielten Beschäftigungen, anhand von Medien, ihren Körper und die wichtigsten Funktionen kennen.

Weiter >>